Gemeinsame Aktivitäten im SJ 2020_21

Kekserlroas der Drittklässler - 23. 12.

Die Kekserlroas führte und quer durch das Dorfgebiet von Mönchdorf zu den Kindern in den Ortschaft Schreineredt.  

 

Heimatkundeunterricht bei köstlichen Kekserl und warmen Tee!

 

Bitte beachtet das Bild von Gockelhahn HANNES - der wurde zu Ostern 2018 in unserer Schule ausgebrütet und lebt seither glücklich bei Robin&Max.

Gesunde Jause - 12. 11.

In Corona-Zeiten findet selbst die "Gesunde Jause" einen seltsamen Weg zu den Kindern ... über den Schulhof kommt sie in die Klasse. Die Freude der Kinder ist riesengroß - auch wenn wir das gemeinsame Jausnen nicht wie gewohnt zelebrieren können.

Die Schule in der Hand der Schulvorbereitungskinder (NABE1)

Not macht erfinderisch: Da im heurigen Schuljahr die monatlichen Begegnungstage der Schulvorbereitungskinder mit der Schule nicht gewohnt stattfinden können, haben die KiGa's die Gunst der Stunde genutzt und das Schulhaus während unserer Herbstferien genauesten erkunden. Am Montag den Turnsaal, am Dienstag den Schulgarten, am Donnerstag das Schulhaus mit einer Schulhausrallye und am Freitag wurde in der 1. Klasse so richtig "Schule gespielt".

Erstkommunion der 3. Klasse

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte dieses Fest  nicht wie geplant stattfinden. Aber gingen die Kinder erst in der 3. Klasse zur Erstkommunion .... unter ganz bestimmten Hygienevorkehrungen. Dennoch war das Fest ein sehr gelungenes und wird den Kindern gut in Erinnerung bleiben.

Montag-Morgen-Kreis

Jeden Montag versammeln wir uns in der Aula und besprechen die kommende Schulwoche - natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Auch die Geburtstage werden unter besonderen Umständen in diesem Rahmen gefeiert!

Brandschutzinformationen aus erster Hand - 15. 10.

Aus erster Hand kamen heuer wichtige Hinweise zum Verhalten im Brandfall. Der Kommandant der FF Mönchdorf informierte uns gemeinsam mit einem Feuerwehrmann über das richtige Verhalten im Brandfall. 

Schulsprecher/innenwahl - 15. 10.

Nicht nur Wien hat gewählt - auch die VS Mönchdorf. Wir setzen allerdings schon seit Jahren auf ein Führungsteam und so stellten sich drei Teams der Wahl.  Johanna (3.) und Sylvie (4.) konnten die Wahl für sich entscheiden und werden sich in diesem Jahr um die Anliegen ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen kümmern. Der Wahlsieg ist möglicherweise auf ihr besonders attraktives Wahlprogramm zurück zu führen: die beiden wollen sich darum kümmern, dass ein Schul-Tier in unseren Garten einzieht. 

Exkursion in die Bezirkshauptstadt - 12. 10.

Nachdem die Freistadtfahrt im letzten Schuljahr coronabedingt nicht stattfinden konnte, wurde diese im heurigen Schuljahr nachgeholt. Das Wetter war zwar trüb und kalt, die Kinder der 3. und 4. Schst. ließen sich dennoch ihre Freude nicht nehmen und kamen mit vielen Eindrücken und neuem Wissen nach Hause.

Sicherer Schulwege unserer 1. Klässler - 12. 10.

Der Schulweg verlangt unseren Kindern besondere Vorsicht ab. Unterstützt durch die Polizei wurde dieser gut geübt. Die getragenen Warnwesten werden besonders jetzt im Herbst dafür sorgen, dass die Kinder rechtzeitig auf sich aufmerksam machen.

Wandertag - 17. 9.

Auch der Wandertag ist heuer ein wenig anders. Waren wir es gewohnt ein gemeinsames Wanderziel in der Umgebung von Mönchdorf zu erkunden, so strömten die Klassen heuer getrennt in alle Himmelsrichtungen aus. Die 1. Klasse erkundete die MoserAlm-Runde, die 2. Klasse war am Wird-Ned-Fad-Weg unterwegs und die 3./4. erwanderte erfolgreich die Ruine Klingenberg ... bei herbstlichem Wanderwetter.

Eröffnungsfeier - 15. 9.

Da wir leider keinen Eröffnungsgottesdienst feiern konnten, haben wir uns k für eine gemeinsame Feier im Schulhof versammelt.

... denn alle Kinder wollten hören, wie denn die Geschichte vom Hasen "Hoppelpopp" ausgehen wird. 
Das Bilderbuch und die zugrunde liegende Erzählung begleitet uns in diesem Schuljahr.

Der erste Schultag - für Groß und Klein

13 Erstklässler bereichern unsere Schule im heurigen Schuljahr. Heuer erstmals wieder in einer eigenen Klasse!

Aufgrund der Corona-Bestimmungen blieben die Eltern heuer im Schulhof und nahmen als "Fenstergucker" am ersten Schultag ihrer Kinder teil.

Auch die Großen (2./3./4. Sahst.) verbringen heuer sehr viel Lernzeit in getrennten Klassenverbänden.