Wichtige COVID19-Infos

Sicherheitsphase (1. - 3. Schulwoche)

  • in den ersten 3 Schulwochen werden ALLE Schüler/innnen und Lehrkräfte 3x pro Woche getestet - auch die bereits Genesenen und Geimpften.
    2x "Nasenbohrertest" - 1x PCR-Test (Mundspülung)
  • außerhalb der Unterrichtsräume muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden
  • nach Einschätzung der Risikolage entfällt ab der 4. Schulwoche die verpflichtende Testung

Aufgrund einer umfangreichen Datenlage wird dann wöchentlich eine risikoadjustierte
7-Inzidenz ermittelt, welche die weitere Vorgehensweise bestimmt:

  • Risikostufe 1 (Inzidenz unter 100):
    - Kinder können sich freiwillig testen lassen
    kein Mund-Nasenschutz notwendig
    - 3-G-Regel für Elterngespräche/Klassenforen/Schulforum/externe Personen
    - Schulveranstaltungen sind möglich (Risikoabwägung)
  • Risikostufe 2 (Inzidenz ab 100):  
    - Ungeimpfte werden 3x getestet (2x "Nasenbohrer, 1xPCR)
    außerhalb der Klassen muss Mund-Nasenschutz getragen werden
    3-G-Regeln für Elterngespräche ......
    - Schulveranstaltung sind möglich (Risikoabwägung)

  • Risikostufe 3 (Inzidenz ab 200)
    - für Volksschulen wie bei Risikostufe 2 (Verschärfung nur ab 9. Schst.)
    - Elterngespräche und Konferenzen müssen digital durchgeführt werden
    - keine Schulveranstaltungen, keine außerschulischen Personen im Schulhaus

Detailliertes Informationen zu den Test, Luftreinigungsgeräten, Abwasserkontrollen und Impfbussen findet man unter www.sichereschule.at. 

Download
Anleitung PCR-Test Alles spült.pdf
Adobe Acrobat Dokument 323.2 KB
Download
Einverständnis Testung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.5 KB
Download
Elternbrief Fassmann.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.1 KB